Bildschirmzeit: Eltern erkennen Problem nicht

Die Zahl der Kurzsichtigen wächst weltweit. Eine der Ursachen ist die intensive Bildschirmnutzung von Kindern und Jugendlichen. Eine US-Umfrage zeigt, dass viele Eltern das Problem gar nicht erkennen. Und dabei ist Kurzsichtigkeit nur ein Problem, das sich durch Bildschirmnutzung ergibt.

0 Kommentare

Grundschulkinder und Jugendliche rund 111 Minuten täglich im Netz

Chatten, Videos schauen, Informationen suchen: So gut wie alle Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 18 Jahren (98 Prozent) nutzen ein Smartphone oder Tablet. Selbst die Jüngsten zwischen sechs und neun Jahren (95 Prozent) nutzen zumindest eines dieser beiden Geräte.

Kommentare deaktiviert für Grundschulkinder und Jugendliche rund 111 Minuten täglich im Netz

Kleinkinder nicht an den Bildschirm!

Dass Kleinkinder wirklich nichts mit Bildschirmen zu tun haben sollten, ist eigentlich ein alter Hut. Dass Kindergartenkinder maximal 30 Minuten vor dem Bildschirm verbringen sollten, ebenfalls. Im Zusammenhang mit dem Thema „Digitale Bildung“ vergisst das offenbar der ein oder andere. Die BZgA hält dazu viele Tipps und Anregungen bereit.

0 Kommentare

Weniger Bewegung und mehr Bildschirmzeit

Die körperliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen im zweiten Lockdown hat sich deutlich verringert. Dagegen hat sich die Bildschirmzeit deutlich erhöht. Das ist das Ergebnis der aktuellen Auswertung einer Langfrist-Studie des Karlsruher Instituts für Technologie.

0 Kommentare
image_pdfimage_print