Macht Musik zusammen! Tanzt! Singt!

Wie wird aus einem netten jungen Mann ein Kinderliedermacher? Das wollten wir von Matthias Meyer-Göllner wissen und waren überrascht, als er uns ein Essay über seinen Werdegang und die Bedeutung von Musik für Kinder schickte.

0 Kommentare

Für eine gesunde Entwicklung mit Musik

Ich bin – ich kann – ich habe: Diese drei Schritte zur Entwicklung der eigenen Identität sind fest in Reinhard Horns Lied „Ich bin klasse, so wie ich bin“ verankert. In seinem Beitrag stellt der Kinderliederkünstler nicht nur sein Lied vor, sondern gibt auch viele praktische Anregungen.

0 Kommentare

Stimme, Klänge und Geräusche

Musik spielt eine wesentliche Rolle bei der Entwicklung von Kindern. Sie kann auch dabei helfen Gefühle auszudrücken, die sonst eher im Verborgenen bleiben. In folgendem Artikel stellt Eckart Bücken Klangspiele vor, bei denen Kinder spontan mitmachen und selbst Klangkörper sein können.

0 Kommentare

Mehr Sicherheit für die Schwächsten im Straßenverkehr

Rad- und Scooterfahrer auf Gehwegen, parkende PS-Monster vor Kitas oder Raser in Innenstädten – all das gefährdet die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr. Zum Tag der Verkehrssicherheit fordern verschiedene Organisationen eine veränderte Verkehrsordnung und Verkehrsverstöße schärfer zu ahnden.

0 Kommentare

Babylotsenprogramme unterstützen frisch gebackene Eltern

Damit sich frischgebackene Eltern besser auf die Zeit nach der Entlassung aus der Klinik vorbereitet fühlen und junge Familien einen besseren Start erleben, gibt es seit Jahren so genannte Babylotsinnen. In einer Studie hat das Forschungsinstitut Kantar im Auftrag der Caritas festgestellt, wie dringen die Frauen gebraucht werden

0 Kommentare

Geschichten mit Musik und Fantasie

Wie aus der Fantasie oder den Geschichten der Kinder ganze Musikstücke entstehen können, zeigt Eckart Bücken in seinem Beitrag. Wir haben diesen aus seinem Buch „Bei uns spielt die Musik“ genommen. Mit dabei sind auch einige konkrete Beispiele zur direkten Umsetzung.

0 Kommentare

Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche

Seit Ausbruch der Pandemie haben viele Kinder und ihre Familien schwierige Zeiten hinter sich gebracht. Damit sie Versäumtes schnell wieder aufholen können, hat die Bundesregierung das Aktionspaket „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ auf den Weg gebracht. Das Bundesfamilienministerium informiert nun darüber, wie die Umsetzung gelingt und Anträge gestellt werden können.

0 Kommentare