Studie: Bundeseinheitliche Schulcloud ist Utopie

Die Telekom-Stiftung hat die erste systematische Bestandsaufnahme schulischer Lernplattformen aller Bundesländer und von fünf Großstädten beauftragt. Das Ergebnis zeigt die große Vielfalt der Systeme. Eine einheitliche Schulcloud-Lösung kann es deshalb wahrscheinlich nicht geben. Sie ist aber auch nicht nötig.

0 Kommentare

Schuleintritt: Je jünger, desto riskanter

Jüngere Kinder in einer Schulklasse haben es schwer. Ihr Risiko, ein Leben lang schlechtere Bildungsleistungen zu erbringen ist hoch. Das haben Forscher des Institute of Psychiatry, Psychology & Neuroscience (IoPPN) am King's College London in Zusammenarbeit mit dem Karolinska Institute und der Orebro University ergeben.

Kommentare deaktiviert für Schuleintritt: Je jünger, desto riskanter

Mit „Mensch ärgere Dich nicht“ zum Zahlenprofi

Kinder zwischen vier und sechs Jahren können schon durch einfache Brettspiele mit Zahlenwürfeln bessere mathematische Kompetenzen entwickeln. Das zeigt Prof. Dr. Hedwig Gasteiger, Mathematikdidaktikerin an der Universität Osnabrück, in einer Studie, die jetzt erschienen ist.

0 Kommentare

Mehrheit der Jugend fürchtet um berufliche Zukunft

Über 70 Prozent der 14- bis 20-Jährigen beklagen, dass sich die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt verschlechtert haben. Die Hälfte meint, dass die Politik zu wenig für junge Menschen tut, die einen Ausbildungsplatz suchen. Wer ein Studium anfangen möchte, sieht die Situation dagegen deutlich positiver. Das zeigt eine Befragung der Bertelsmann Stiftung.

0 Kommentare
image_pdfimage_print