Warum Mütter ihre eigenen Kinder am Geruch erkennen können

Bei Schwangerschaft und Mutterschaft wird das Gehirn umgebaut. Ein Forschungsteam der Universität Basel hat nun durch Versuche mit Mäusen herausgefunden, dass bestimmte Pools von Stammzellen im Gehirn während der Schwangerschaft aktiviert werden. In der Folge bilden sich spezifische Neuronen im Riechkolben und bereiten die Tiere auf die Mutterschaft vor.

Kommentare deaktiviert für Warum Mütter ihre eigenen Kinder am Geruch erkennen können