You are currently viewing spielen und lernen auf der Buchmesse in Frankfurt

spielen und lernen auf der Buchmesse in Frankfurt

Bücher, Künstler, Autoren Infomaterial und viele Gespräche

Die Buchmesse in Frankfurt ist einer der großen Fixpunkte im Medienjahr. Wir werden mit den Verlagen Oberstebrink und Burckhardthaus und unserer Redaktion von spielen und lernen ebenfalls vor Ort sein. Ihr findet uns in der Zeit vom 18. Bis 22. Oktober exakt am selben Ort wie im vergangenen Jahr. In Halle 3.0 Stand C154 präsentieren wir an unserem Stand zahlreiche spannende Bücher, Infomaterialien und auch ein paar kleine Überraschungen für Sie als unsere Leserinnen und Leser.

Boris Zatko und die Buchstörer

Daneben haben einige unserer Autorinnen und Autoren ihr Kommen angekündigt. In der Zeit von Mittwoch bis Freitag wird der Schweizer Kinderbuchautor, Künstler und Illustrator Boris Zatko bei uns am Stand sein. Er hat trotz aller Bemühungen in diesem Jahr kein neues Buch herausgebracht. Gerne liest er jedoch aus seinen Bilderbüchern „Die Tuwadulis“, „Die Festung des Herrn Rock“ oder „Das große Buch der Buchstörer vor“, erzählt über seine künfitgen Projekte und seine Arbeit und signiert Bücher und Postkarten.

Loes Botman und ihre Tierzeichnungen

Am Messefreitag und -samstag wird die bekannte niederländische Pastellzeichnerin Loes Botman zu uns an den Stand kommen. Mit „Mein kleines Haustierbuch“ ist eben ein neues Pappbilderbuch aus der Hand der Künstlerin erschienen. Ebenfalls neu ist ihr Bilderbuch „Von den Waldtieren“, das Kindern auf rund 70 großen Seiten das Wesen der Tiere näher bringt. Loes wird ebenfalls über ihre Arbeit berichten und Bücher und Postkarten signieren.

Die Farben der Trauer

Genau zur Mittagszeit, um 12 Uhr, wird am Samstag Prof. Dr. Wolfram Schulze zu uns an den Stand kommen. Schulze ist Pädagoge und Psychologe. Er lehrt und forscht unter anderem zu den Themen „Umgang mit Trauer“ und „Suizidalität“. Gemeinsam dem Psychologen PD Dr. Dr. Andreas Schulze hat er unseren neuen Ratgeber „Wenn ein Kind gestorben ist oder Die Farben der Trauer“ der eben erschienen ist. Auch er wird über seine Arbeit berichten und seine Bücher signieren.

Wir werden selbstverständlich die gesamte Zeit da sein. Neben kleinen Überraschungen gibt es auch Bücher zu gewinnen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Themen.

Download PDF